Informationen über Deutschlands Kennzeichen

Kennzeichen für Kraftfahrzeuge kennt heutzutage jeder. Kein Wunder, denn jedes motorisierte Fahrzeug muss auf unseren Straßen mit einem Kennzeichen für den Straßenverkehr zugelassen werden. Die Registrierung für ein Nummernschild ist durch die Verordnung über die Zulassung von Fahrzeugen zum Straßenverkehr (Fahrzeug-Zulassungsverordnung - FZV) geregelt. Die Anmeldung, Ummeldung oder Abmeldung eines Fahrzeugs mit seinem Autokennzeichen obliegt der alleinigen Hoheit von den jeweiligen Zulassungsstellen und -behörden. Motosino arbeitet an der Stelle mit den Zulassungsstellen symbol zusammen und ermöglicht seinen privaten und geschäftlichen Kunden eine unkomplizierte Abwicklung von Zulassungsangelegenheiten.

Autokennzeichen bestehen aus dem Unterscheidungszeichen (mit bis zu drei Buchstaben), der Erkennungsnummer (ein oder zwei Buchstaben und bis zu vier Ziffern) und der Prüfplakette. Prüfplaketten für die Hauptuntersuchung (HU) werden seit dem Jahr 1960 vergeben und dienen als Nachweis über einen technischen orndungsgemäßen Zustand eines Fahrzeugs.

Jetzt informieren und Zulassung inklusive Autokennzeichen bestellen

Kurzzeitkennzeichen

Kurzzeitkennzeichen einfach sicher und online bestellen inkl. Expressversand über Nacht mit Zustellung bis 12 Uhr.

Kurzzeitkennzeichen

Zulassung oder Ummeldung

Auto, Motorrad oder anderes KFZ im jeweiligen Kreis erstmalig und erneut anmelden und für den Straßenverkehr zulassen, oder angemeldetes KFZ ummelden.

Fahrzeug zulassen oder ummelden

Abmeldung

Gebrauchtes oder defektes Fahrzeug abmelden und KFZ-Kennzeichen ordnungsgemäß durch uns entwerten lassen.

Fahrzeug abmelden

Auszug aus der Geschichte der Kennzeichen

Im Jahr 1886 revolutionierte Gottlieb Wilhelm Daimler mit dem ersten vierrädigen Kraftfahrzeug die Automobilindustrie. Er entwickelte den ersten schnelllaufenden Benzinmotor und das erste vierrädrige KFZ mit Verbrennungsmotor Der erste Einzylinder-Viertaktmotor sorgte für Geschwindigkeiten von bis zu 18 km/h.

Der erste Führerschein wurde am 01.08.1888 auf Karl Friedrich Benz ausgestellt.

Im Jahr 1893 am 14. August erließ der Polizei Präsident der Stadt Paris in Frankreich die Anordnung, dass die Benutzung sämtlicher Motor betriebenen Kraftfahrzeuge ausschließlich mit einer polizeilichen Erlaubnis gestattet ist. Eine Platte aus Metall versehen mit dem Namen des Eigentümers, der postralischen Adresse sowie einer behördlichen Nummer wurde verpflichtend. Die ersten Nummernschilder der Welt wurden eingeführt.

Das Deutsche Reich zog nach und führte nur drei Jahre später, 1896, die ersten Kennzeichen für Fahrzeuge in Baden ein.

1898 setzte Hessen auf Nummernschilder, die erstmals auf die jeweilige Stadt bzw. den jeweiligen Kreis bezogene Kürzel in Form von Buchstaben aufwiesen. Beispielsweise stand fortan der Buchstabe G auf einem KFZ-Kennzeichen für den Kreis Groß-Gerau, zugleich aber auch für Gießen. Die Kennzeichen differenzierten sich durch jeweils abweichende Schilderfarben. So bekamen Fahrzeughalter aus Groß-Gerau rotfarbene Kennzeichen. Gießen blaufarbende Nummernschilder.

1901 führten auch Provinzen und Staaten wie Anhalt A, Sachsen I bis V und Schaumburg/Lippe SL ihre eigenen Kennzeichen ein, die in das deutschlandweite einheitliche System von 1906 übernommen wurden.

Immer weitere Städte bzw. Kreise nahmen individuelle Kennzeichnungen vor, so soll am 14.01.1899 in München ein begehrtes Kennzeichen mit der Nummer „1“ in Form eines kleinen gelben Kennzeichens mit schwarzer Schrift vergeben worden sein.

Für das damalige Preußen wurde das Kennzeichen 1901 interessant: Fast alle Kürzel von A bis Z wurden bis 1902 im gesamten Land auf die jeweiligen Provinzen bzw. Regierungsbezirke verteilt, z.B. „A“ für Berlin, „C“ für Ostpreußen, „D“ für Westpreußen, „E“ für Brandenburg usw.

Mit dem späteren System von 1906 wurde ein „I“ als römische Ziffer für die „1“ vor diese Buchstaben gesetzt, d.h. für Berlin beispielsweise galt „IA“, für Brandenburg „IE“ und für Pommern „IH“.

Nachdem Anfang des 20. Jahrhunderts immer mehr europäische Länder eine Kennzeichnungspflicht beschlossen (so Bayern 1899, Spanien und Belgien 1900, Frankreich 1901) wurden Stimmen insbesondere in England laut. Die Einführung von Autokennzeichen ging nicht überall ohne Proteste vonstatten.

Ab 1. Oktober 1907 galt dann im Deutschen Reich ein einheitliches System der Anbringung von Autokennzeichen an sämtlichen Fahrzeugen.

Heute ist die Zulassung von Fahrzeugen durch die Fahrzeug-Zulassungsverordnung - FZV geregelt. Kennzeichen oder Autoschilder müssen der DIN-Norm 74069 entsprechen.

Autokennzeichen wurden unter anderem zur Identifizierung nach Fahrerflucht (§ 142 StGB), Verstößen gegen Verkehrsordnungswidrigkeiten, anderen Verkehrsstraftaten im Straßenverkehr sowie für zivilrechtliche Geltendmachungen von Forderungen eingeführt.

Die Zulassungsstelle oder KFZ-Zulassungsbehörde

Als Zulassungsstelle oder KFZ-Zulassungsbehörde wird jene Behörde bezeichnet, die für die Ausstellung von Fahrerlaubnissen, Betriebserlaubnissen, für die Zulassung von KFZ und anderen für den Straßenverkehr relevante Dokumente zuständig ist. Bebehördenintern gilt die Bezeichnung Straßenverkehrsamt, abweichend Zulassungsstelle bzw. Zulassungsbehörde.

Die Zulassungsstelle ist keine untergeordnete Behörde des Kraftfahrt-Bundesamtes. Sämtliche Aufgaben werden von den kreisfreien Städten bzw. von den Kreis- oder Landratsämtern wahrgenommen. Zulassungsstellen verfügen demnach über unterschiedliche Interessen, Vorgehensweisen und Arten der Organisation, wenn nicht durch die Fahrzeugzulassungsverordnung (FVG) regelmentiert. Die Anmeldung, Abmeldung und Ummeldung eines KFZ ist die publikumsintensivste Aufgabe dieses Amtes. Je nach personeller und sachlicher Ausstattung kommt es sehr häufig zu längeren Wartezeiten von mehreren Stunden der Bürgerinnen und Bürger. Bei vielen Ämtern kann via Internet ein Wunschkennzeichen reserviert werden.

Liste aller Kennzeichen in Deutschland

Diese Liste enthält die Unterscheidungszeichen, die derzeit (Stand: 1. Februar 2012) gemäß der FVG von KFZ-Zulassungsbehörden bei der Vergabe von Autokennzeichen verwendet werden dürfen.

  • 0 Diplomatisches Corps
  • A Augsburg (Bayern, BY)
  • AA Aalen Ostalbkreis (Baden-Württemberg, BW)
  • AB Aschaffenburg (Bayern, BY)
  • ABG Altenburger Land (Thüringen, TH)
  • AC Aachen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • AE Auerbach (Sachsen, SN)
  • AIC Aichach-Friedberg (Bayern, BY)
  • AK Altenkirchen/Westerwald (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • AM Amberg (Bayern, BY)
  • AN Ansbach (Bayern, BY)
  • ANA Annaberg (Sachsen, SN)
  • ANG Angermünde (Brandenburg, BB)
  • ANK Anklam (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • AÖ Altötting (Bayern, BY)
  • AP Apolda - Weimarer Land (Thüringen, TH)
  • APD Apolda (Thüringen, TH)
  • ARN Arnstadt (Thüringen, TH)
  • ART Artern (Thüringen, TH)
  • AS Amberg-Sulzbach (Bayern, BY)
  • ASL Aschersleben (Sachsen-Anhalt, ST)
  • ASZ Aue-Schwarzenberg (Sachsen, SN)
  • AT Altentreptow (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • AU Aue (Sachsen, SN)
  • AUR Aurich (Niedersachsen, NI)
  • AW Bad Neuenahr-Ahrweiler (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • AZ Alzey-Worms (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • AZE Anhalt-Zerbst (Sachsen-Anhalt, ST)
  • B Berlin (Berlin, BE)
  • BA Bamberg (Bayern, BY)
  • BAD Baden-Baden (Baden-Württemberg, BW)
  • BAR Barnim (Brandenburg, BB)
  • BB Böblingen (Baden-Württemberg, BW)
  • BBG Bernburg (Sachsen-Anhalt, ST)
  • BBL Brandenburg Landesregierung und Landtag
  • BC Biberach/Riß (Baden-Württemberg, BW)
  • BD Bundestag, Bundesrat, Bundesregierung
  • BED Brand-Erbisdorf (Sachsen, SN)
  • BEL Belzig (Brandenburg, BB)
  • BER Bernau bei Berlin (Brandenburg, BB)
  • BGL Berchtesgadener Land (Bayern, BY)
  • BI Bielefeld (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • BIR Birkenfeld/Nahe und Idar-Oberstein (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • BIT Bitburg-Prüm (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • BIW Bischofswerda (Sachsen, SN)
  • BL Zollernalbkreis / Balingen (Baden-Württemberg, BW)
  • BLK Burgenlandkreis (Sachsen-Anhalt, ST)
  • BM Erftkreis / Bergheim (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • BN Bonn (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • BNA Borna (Sachsen, SN)
  • BO Bochum (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • BÖ Bördekreis-Oschersleben (Sachsen-Anhalt, ST)
  • BOR Borken / Ahaus (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • BOT Bottrop (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • BP Bundespolizei
  • BRA Wesermarsch / Brake (Niedersachsen, NI)
  • BRB Brandenburg (Brandenburg, BB)
  • BRG Burg (Sachsen-Anhalt, ST)
  • BS Braunschweig (Niedersachsen, NI)
  • BSK Beeskow (Brandenburg, BB)
  • BT Bayreuth (Bayern, BY)
  • BTF Bitterfeld (Sachsen-Anhalt, ST)
  • BÜS Büsingen am Hochrhein (Baden-Württemberg, BW)
  • BÜZ Bützow (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • BW Bundes-Wasser- und Schiffahrtsverwaltung
  • BWL Baden-Württemberg Landesregierung und Landtag
  • BYL Bayern Landesregierung und Landtag
  • BZ Bautzen (Sachsen, SN)
  • C Chemnitz (Sachsen, SN)
  • CA Calau (Brandenburg, BB)
  • CB Cottbus (Brandenburg, BB)
  • CE Celle (Niedersachsen, NI)
  • CHA Cham/Oberpfalz (Bayern, BY)
  • CLP Cloppenburg (Niedersachsen, NI)
  • CO Coburg (Bayern, BY)
  • COC Cochem-Zell/Mosel (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • COE Coesfeld/Westfalen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • CUX Cuxhaven (Niedersachsen, NI)
  • CW Calw (Baden-Württemberg, BW)
  • D Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • DA Darmstadt-Dieburg (Hessen, HE)
  • DAH Dachau (Bayern, BY)
  • DAN Lüchow-Dannenberg (Niedersachsen, NI)
  • DAU Daun (Eifel) (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • DB Deutsche Bahn
  • DBR Bad Doberan (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • DD Dresden (Sachsen, SN)
  • DE Dessau (Sachsen-Anhalt, ST)
  • DEG Deggendorf (Bayern, BY)
  • DEL Delmenhorst (Niedersachsen, NI)
  • DGF Dingolfing-Landau (Bayern, BY)
  • DH Diepholz-Syke (Niedersachsen, NI)
  • DL Döbeln (Sachsen, SN)
  • DLG Dillingen/Donau (Bayern, BY)
  • DM Demmin (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • DN Düren (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • DO Dortmund (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • DON Donau-Ries / Donauwörth (Bayern, BY)
  • DS Dahme-Spreewald (Brandenburg, BB)
  • DU Duisburg (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • DÜW Bad Dürkheim / Neustadt/Weinstraße (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • DW Dippoldiswalde-Weißeritzkreis (Sachsen, SN)
  • DZ Delitzsch (Sachsen, SN)
  • E Essen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • EA Eisenach (Thüringen, TH)
  • EB Eilenburg (Sachsen, SN)
  • EBE Ebersberg (Bayern, BY)
  • ED Erding (Bayern, BY)
  • EE Elbe-Elster (Brandenburg, BB)
  • EF Erfurt (Thüringen, TH)
  • EH Eisenhüttenstadt (Brandenburg, BB)
  • EI Eichstätt (Bayern, BY)
  • EIC Eichsfeld (Thüringen, TH)
  • EIL Eisleben (Sachsen-Anhalt, ST)
  • EIS Eisenberg (Thüringen, TH)
  • EL Emsland / Meppen (Niedersachsen, NI)
  • EM Emmendingen (Baden-Württemberg, BW)
  • EMD Emden (Niedersachsen, NI)
  • EMS Rhein-Lahn-Kreis / Bad Ems (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • EN Ennepe-Ruhr-Kreis / Schwelm (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • ER Erlangen/Stadt (Bayern, BY)
  • ERB Odenwaldkreis / Erbach (Hessen, HE)
  • ERH Erlangen-Höchstadt (Bayern, BY)
  • ES Esslingen/Neckar (Baden-Württemberg, BW)
  • ESA Eisenach (Thüringen, TH)
  • ESW Werra-Meißner-Kreis / Eschwege (Hessen, HE)
  • EU Euskirchen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • EW Eberswalde (Brandenburg, BB)
  • F Frankfurt/Main (Hessen, HE)
  • FB Wetteraukreis / Friedberg (Hessen, HE)
  • FD Fulda (Hessen, HE)
  • FDS Freudenstadt (Baden-Württemberg, BW)
  • FF Frankfurt/Oder (Brandenburg, BB)
  • FFB Fürstenfeldbruck (Bayern, BY)
  • FG Freiberg/Sachsen (Sachsen, SN)
  • FI Finsterwalde (Brandenburg, BB)
  • FL Flensburg (Schleswig-Holstein, SH)
  • FLÖ Flöha (Sachsen, SN)
  • FN Bodenseekreis / Friedrichshafen (Baden-Württemberg, BW)
  • FO Forchheim (Bayern, BY)
  • FOR Forst (Brandenburg, BB)
  • FR Freiburg/Breisgau (Baden-Württemberg, BW)
  • FRG Freyung-Grafenau (Bayern, BY)
  • FRI Friesland / Jever (Niedersachsen, NI)
  • FRW Bad Freienwalde (Brandenburg, BB)
  • FS Freising (Bayern, BY)
  • FT Frankenthal/Pfalz (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • FTL Freital (Sachsen, SN)
  • FÜ Fürth (Bayern, BY)
  • FW Fürstenwalde (Brandenburg, BB)
  • G Gera (Thüringen, TH)
  • GA Gardelegen (Sachsen-Anhalt, ST)
  • GAP Garmisch-Partenkirchen (Bayern, BY)
  • GC Glauchau - Chemnitzer Land (Sachsen, SN)
  • GDB Gadebusch (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • GE Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • GER Germersheim (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • GF Gifhorn (Niedersachsen, NI)
  • GG Groß-Gerau (Hessen, HE)
  • GHA Geithain (Sachsen, SN)
  • GHC Gräfenhainichen (Sachsen-Anhalt, ST)
  • GI Gießen (Hessen, HE)
  • GL Rheinisch-Bergischer Kreis / Bergisch Gladbach (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • GM Oberbergischer Kreis / Gummersbach (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • GMN Grimmen (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • GNT Genthin (Sachsen-Anhalt, ST)
  • GÖ Göttingen (Niedersachsen, NI)
  • GP Göppingen (Baden-Württemberg, BW)
  • GR Görlitz (Sachsen, SN)
  • GRH Grossenhain (Sachsen, SN)
  • GRM Grimma (Sachsen, SN)
  • GRS Gransee (Brandenburg, BB)
  • GRZ Greiz (Thüringen, TH)
  • GS Goslar (Niedersachsen, NI)
  • GT Gütersloh / Rheda-Wiedenbrück (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • GTH Gotha (Thüringen, TH)
  • GÜ Güstrow (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • GUB Guben (Brandenburg, BB)
  • GVM Grevesmühlen (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • GW Greifswald/Landkreis (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • GZ Günzburg (Bayern, BY)
  • H Hannover (Niedersachsen, NI)
  • HA Hagen/Westfalen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • HAL Halle/Saale (Sachsen-Anhalt, ST)
  • HAM Hamm/Westfalen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • HAS Haßberge / Haßfurt (Bayern, BY)
  • HB Hansestadt Bremen und Bremerhaven (Bremen, HB)
  • HBN Hildburghausen (Thüringen, TH)
  • HBS Halberstadt (Sachsen-Anhalt, ST)
  • HC Hainichen (Sachsen, SN)
  • HD Rhein-Neckar-Kreis und Heidelberg (Baden-Württemberg, BW)
  • HDH Heidenheim/Brenz (Baden-Württemberg, BW)
  • HDL Haldensleben (Sachsen-Anhalt, ST)
  • HE Helmstedt (Niedersachsen, NI)
  • HEF Bad Hersfeld-Rotenburg (Hessen, HE)
  • HEI Dithmarschen / Heide/Holstein (Schleswig-Holstein, SH)
  • HEL Hessen Landesregierung und Landtag
  • HER Herne (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • HET Hettstedt (Sachsen-Anhalt, ST)
  • HF Herford / Kirchlengern (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • HG Hochtaunuskreis / Bad Homburg v.d.H. (Hessen, HE)
  • HGN Hagenow (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • HGW Hansestadt Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • HH Hansestadt Hamburg (Hamburg, HH)
  • HHM Hohenmölsen (Sachsen-Anhalt, ST)
  • HI Hildesheim (Niedersachsen, NI)
  • HIG Heiligenstadt (Thüringen, TH)
  • HL Hansestadt Lübeck (Schleswig-Holstein, SH)
  • HM Hameln-Pyrmont (Niedersachsen, NI)
  • HN Heilbronn/Neckar (Baden-Württemberg, BW)
  • HO Hof/Saale (Bayern, BY)
  • HOL Holzminden (Niedersachsen, NI)
  • HOM Saar-Pfalz-Kreis / Homburg/Saar (Saarland, SL)
  • HOT Hohenstein-Ernstthal (Sachsen, SN)
  • HP Bergstraße / Heppenheim (Hessen, HE)
  • HR Schwalm-Eder-Kreis / Homberg (Hessen, HE)
  • HRO Hansestadt Rostock (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • HS Heinsberg (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • HSK Hochsauerlandkreis / Meschede (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • HST Hansestadt Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • HU Hanau (Hessen, HE)
  • HV Havelberg (Sachsen-Anhalt, ST)
  • HVL Havelland (Brandenburg, BB)
  • HWI Hansestadt Wismar (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • HX Höxter (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • HY Hoyerswerda (Sachsen, SN)
  • HZ Herzberg (Brandenburg, BB)
  • IGB St. Ingbert (Saarland, SL)
  • IK Ilm-Kreis (Thüringen, TH)
  • IL Ilmenau (Thüringen, TH)
  • IN Ingolstadt/Donau (Bayern, BY)
  • IZ Itzehoe (Schleswig-Holstein, SH)
  • J Jena (Thüringen, TH)
  • JB Jüterbog (Brandenburg, BB)
  • JE Jessen (Sachsen-Anhalt, ST)
  • JL Jerichower Land (Sachsen-Anhalt, ST)
  • K Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • KA Karlsruhe (Baden-Württemberg, BW)
  • KB Waldeck-Frankenberg / Korbach (Hessen, HE)
  • KC Kronach (Bayern, BY)
  • KE Kempten/Allgäu (Bayern, BY)
  • KEH Kelheim (Bayern, BY)
  • KF Kaufbeuren (Bayern, BY)
  • KG Bad Kissingen (Bayern, BY)
  • KH Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • KI Kiel (Schleswig-Holstein, SH)
  • KIB Donnersberg-Kreis / Kirchheimbolanden (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • KL Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • KLE Kleve (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • KLZ Klötze (Sachsen-Anhalt, ST)
  • KM Kamenz (Sachsen, SN)
  • KN Konstanz (Baden-Württemberg, BW)
  • KO Koblenz (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • KÖT Köthen (Sachsen-Anhalt, ST)
  • KR Krefeld (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • KS Kassel (Hessen, HE)
  • KT Kitzingen (Bayern, BY)
  • KU Kulmbach (Bayern, BY)
  • KÜN Hohenlohe-Kreis / Künzelsau (Baden-Württemberg, BW)
  • KUS Kusel (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • KW Königs-Wusterhausen (Brandenburg, BB)
  • KY Kyritz (Brandenburg, BB)
  • KYF Kyffhäuserkreis (Thüringen, TH)
  • L Leipzig (Sachsen, SN)
  • LA Landshut (Bayern, BY)
  • LAU Nürnberger Land / Lauf/Pegnitz (Bayern, BY)
  • LB Ludwigsburg (Baden-Württemberg, BW)
  • LBS Lobenstein (Thüringen, TH)
  • LBZ Lübz (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • LC Luckau (Sachsen, SN)
  • LD Landau/Pfalz (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • LDK Lahn-Dill-Kreis / Wetzlar (Hessen, HE)
  • LDS Dahme-Spreewald (Brandenburg, BB)
  • LER Leer/Ostfriesland (Niedersachsen, NI)
  • LEV Leverkusen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • LG Lüneburg (Niedersachsen, NI)
  • LI Lindau/Bodensee (Bayern, BY)
  • LIB Bad Liebenwerda (Brandenburg, BB)
  • LIF Lichtenfels (Bayern, BY)
  • LIP Lippe / Detmold (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • LL Landsberg/Lech (Bayern, BY)
  • LM Limburg-Weilburg/Lahn (Hessen, HE)
  • LN Lübben (Brandenburg, BB)
  • LÖ Lörrach (Baden-Württemberg, BW)
  • LÖB Löbau (Sachsen, SN)
  • LOS Oder-Spree-Kreis Beeskow (Brandenburg, BB)
  • LSA Sachsen-Anhalt Landesregierung und Landtag
  • LSN Sachsen Landesregierung und Landtag
  • LSZ Bad Langensalza (Thüringen, TH)
  • LU Ludwigshafen/Rhein (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • LUK Luckenwalde (Brandenburg, BB)
  • LWL Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • M München (Bayern, BY)
  • MA Mannheim (Baden-Württemberg, BW)
  • MAB Marienberg (Sachsen, SN)
  • MB Miesbach (Bayern, BY)
  • MC Malchin (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • MD Magdeburg (Sachsen-Anhalt, ST)
  • ME Mettmann (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • MEI Meißen (Sachsen, SN)
  • MEK Mittlerer Erzgebirgskreis (Sachsen, SN)
  • MER Merseburg (Sachsen-Anhalt, ST)
  • MG Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • MGN Meiningen (Thüringen, TH)
  • MH Mülheim/Ruhr (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • MHL Mühlhausen (Thüringen, TH)
  • MI Minden-Lübbecke/Westfalen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • MIL Miltenberg (Bayern, BY)
  • MK Märkischer Kreis / Lüdenscheid (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • MKK Main-Kinzig-Kreis (Hessen, HE)
  • ML Mansfelder Land (Sachsen-Anhalt, ST)
  • MM Memmingen (Bayern, BY)
  • MN Unterallgäu / Mindelheim (Bayern, BY)
  • MOL Märkisch-Oderland (Brandenburg, BB)
  • MOS Neckar-Odenwald-Kreis / Mosbach (Baden-Württemberg, BW)
  • MQ Merseburg-Querfurt (Sachsen-Anhalt, ST)
  • MR Marburg-Biedenkopf/Lahn (Hessen, HE)
  • MS Münster/Westfalen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • MSP Main-Spessart-Kreis / Karlstadt (Bayern, BY)
  • MST Mecklenburg-Strelitz (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • MTK Main-Taunus-Kreis / Hofheim (Hessen, HE)
  • MÜ Mühldorf am Inn (Bayern, BY)
  • MÜR Müritz (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • MVL Mecklenburg-Vorpommern Landesregierung und Landtag
  • MW Mittweida (Sachsen, SN)
  • MYK Mayen-Koblenz (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • MZ Mainz-Bingen und Mainz (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • MZG Merzig-Wadern (Saarland, SL)
  • N Nürnberg (Bayern, BY)
  • NAU Nauen (Brandenburg, BB)
  • NB Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • ND Neuburg-Schrobenhausen/Donau (Bayern, BY)
  • NDH Nordhausen (Thüringen, TH)
  • NE Neuss (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • NEA Neustadt-Bad Windsheim/Aisch (Bayern, BY)
  • NEB Nebra/Unstrut (Sachsen-Anhalt, ST)
  • NES Rhön-Grabfeld / Bad Neustadt/Saale (Bayern, BY)
  • NEW Neustadt/Waldnaab (Bayern, BY)
  • NF Nordfriesland / Husum (Schleswig-Holstein, SH)
  • NH Neuhaus/Rennsteig (Thüringen, TH)
  • NI Nienburg/Weser (Niedersachsen, NI)
  • NK Neunkirchen/Saar (Saarland, SL)
  • NL Niedersachsen Landesregierung und Landtag
  • NM Neumarkt/Oberpfalz (Bayern, BY)
  • NMB Naumburg/Saale (Sachsen-Anhalt, ST)
  • NMS Neumünster (Schleswig-Holstein, SH)
  • NOH Grafschaft Bentheim / Nordhorn (Niedersachsen, NI)
  • NOL Niederschlesischer Oberlausitzkreis (Sachsen, SN)
  • NOM Northeim (Niedersachsen, NI)
  • NP Neuruppin (Brandenburg, BB)
  • NR Neuwied/Rhein (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • NRW Nordrhein-Westfalen Landesregierung und Landtag
  • NU Neu-Ulm (Bayern, BY)
  • NVP Nordvorpommern (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • NW Neustadt/Weinstraße (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • NWM Nordwestmecklenburg (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • NY Niesky (Sachsen, SN)
  • NZ Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • OA Oberallgäu / Sonthofen (Bayern, BY)
  • OAL Ostallgäu / Marktoberdorf (Bayern, BY)
  • OB Oberhausen/Rheinland (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • OBG Osterburg (Sachsen-Anhalt, ST)
  • OC Oschersleben (Sachsen-Anhalt, ST)
  • OD Stormarn / Bad Oldesloe (Schleswig-Holstein, SH)
  • OE Olpe (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • OF Offenbach/Main (Hessen, HE)
  • OG Ortenaukreis / Offenburg (Baden-Württemberg, BW)
  • OH Ostholstein / Eutin (Schleswig-Holstein, SH)
  • OHA Osterode/Harz (Niedersachsen, NI)
  • OHV Oranienburg Oberhavel (Brandenburg, BB)
  • OHZ Osterholz-Scharmbeck (Niedersachsen, NI)
  • OK Ohre-Kreis (Sachsen-Anhalt, ST)
  • OL Oldenburg (Niedersachsen, NI)
  • OPR Ostprignitz-Ruppin (Brandenburg, BB)
  • OR Oranienburg (Brandenburg, BB)
  • OS Osnabrück (Niedersachsen, NI)
  • OSL Senftenberg - Oberspreewald-Lausitz (Brandenburg, BB)
  • OVL Obervogtland / Klingenthal und Ölsnitz (Sachsen, SN)
  • OVP Ostvorpommern (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • OZ Oschatz (Sachsen, SN)
  • P Potsdam (Brandenburg, BB)
  • PA Passau (Bayern, BY)
  • PAF Pfaffenhofen/Ilm (Bayern, BY)
  • PAN Rottal-Inn / Pfarrkirchen (Bayern, BY)
  • PB Paderborn (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • PCH Parchim (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • PE Peine (Niedersachsen, NI)
  • PER Perleberg (Brandenburg, BB)
  • PF Enzkreis und Pforzheim (Baden-Württemberg, BW)
  • PI Pinneberg (Schleswig-Holstein, SH)
  • PIR Pirna - Sächsische Schweiz (Sachsen, SN)
  • PK Pritzwalk (Brandenburg, BB)
  • PL Plauen (Sachsen, SN)
  • PLÖ Plön/Holstein (Schleswig-Holstein, SH)
  • PM Belzig - Potsdam-Mittelmark (Brandenburg, BB)
  • PN Pössneck (Thüringen, TH)
  • PR Prignitz / Perleberg (Brandenburg, BB)
  • PS Pirmasens (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • PW Pasewalk (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • PZ Prenzlau (Brandenburg, BB)
  • QFT Querfurt (Sachsen-Anhalt, ST)
  • QLB Quedlinburg (Sachsen-Anhalt, ST)
  • R Regensburg (Bayern, BY)
  • RA Rastatt (Baden-Württemberg, BW)
  • RC Reichenbach/Vogtland (Sachsen, SN)
  • RD Rendsburg-Eckernförde (Schleswig-Holstein, SH)
  • RDG Ribnitz-Damgarten (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • RE Recklinghausen / Marl (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • REG Regen (Bayr. Wald) (Bayern, BY)
  • RG Riesa-Großenhain (Sachsen, SN)
  • RH Roth/Rednitz (Bayern, BY)
  • RIE Riesa (Sachsen, SN)
  • RL Rochlitz (Sachsen, SN)
  • RM Röbel/Müritz (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • RN Rathenow (Brandenburg, BB)
  • RO Rosenheim (Bayern, BY)
  • ROS Rostock/Landkreis (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • ROW Rotenburg/Wümme (Niedersachsen, NI)
  • RP Rhein-Pfalz-Kreis (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • RPL Rheinland-Pfalz Landesregierung und Landtag
  • RS Remscheid (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • RSL Rosslau/Elbe (Sachsen-Anhalt, ST)
  • RT Reutlingen (Baden-Württemberg, BW)
  • RU Rudolstadt (Thüringen, TH)
  • RÜD Rheingau-Taunus-Kreis / Rüdesheim (Hessen, HE)
  • RÜG Rügen / Bergen (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • RV Ravensburg (Baden-Württemberg, BW)
  • RW Rottweil (Baden-Württemberg, BW)
  • RZ Herzogtum Lauenburg / Ratzeburg (Schleswig-Holstein, SH)
  • S Stuttgart (Baden-Württemberg, BW)
  • SAD Schwandorf (Bayern, BY)
  • SAL Saarland Landesregierung und Landtag
  • SAW Altmarkkreis - Salzwedel (Sachsen-Anhalt, ST)
  • SB Saarbrücken (Saarland, SL)
  • SBG Strasburg (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • SBK Schönebeck/Elbe (Sachsen-Anhalt, ST)
  • SC Schwabach (Bayern, BY)
  • SCZ Schleiz (Thüringen, TH)
  • SDH Sondershausen (Thüringen, TH)
  • SDL Stendal (Sachsen-Anhalt, ST)
  • SDT Schwedt/Oder (Brandenburg, BB)
  • SE Bad Segeberg (Schleswig-Holstein, SH)
  • SEB Sebnitz (Sachsen, SN)
  • SEE Seelow (Brandenburg, BB)
  • SFA Soltau-Fallingbostel (Niedersachsen, NI)
  • SFB Senftenberg (Brandenburg, BB)
  • SFT Stassfurt (Sachsen-Anhalt, ST)
  • SG Solingen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • SGH Sangerhausen (Sachsen-Anhalt, ST)
  • SH Schleswig-Holstein Landesregierung und Landtag
  • SHA Schwäbisch Hall (Baden-Württemberg, BW)
  • SHG Schaumburg / Stadthagen (Niedersachsen, NI)
  • SHK Saale-Holzlandkreis (Thüringen, TH)
  • SHL Suhl (Thüringen, TH)
  • SI Siegen-Wittgenstein (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • SIG Sigmaringen (Baden-Württemberg, BW)
  • SIM Rhein-Hunsrück-Kreis / Simmern (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • SK Saalkreis / Halle (Sachsen-Anhalt, ST)
  • SL Schleswig-Flensburg (Schleswig-Holstein, SH)
  • SLF Saalfeld-Rudolstadt (Thüringen, TH)
  • SLN Schmölln (Thüringen, TH)
  • SLS Saarlouis (Saarland, SL)
  • SLZ Bad Salzungen (Thüringen, TH)
  • SM Schmalkalden-Meiningen (Thüringen, TH)
  • SN Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • SO Soest (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • SOK Saale-Orla-Kreis (Thüringen, TH)
  • SÖM Sömmerda (Thüringen, TH)
  • SON Sonneberg (Thüringen, TH)
  • SP Speyer (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • SPB Spremberg (Brandenburg, BB)
  • SPN Spree-Neiße (Brandenburg, BB)
  • SR Straubing-Bogen (Bayern, BY)
  • SRB Strausberg (Brandenburg, BB)
  • SRO Stadtroda (Thüringen, TH)
  • ST Steinfurt (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • STA Starnberg (Bayern, BY)
  • STB Sternberg (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • STD Stade (Niedersachsen, NI)
  • STL Stollberg (Sachsen, SN)
  • SU Rhein-Sieg-Kreis / Siegburg (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • SÜW Südl. Weinstraße / Landau (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • SW Schweinfurt (Bayern, BY)
  • SZ Salzgitter (Niedersachsen, NI)
  • SZB Schwarzenberg (Sachsen, SN)
  • TBB Main-Tauber-Kreis / Tauberbischofsheim (Baden-Württemberg, BW)
  • TET Teterow (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • TF Teltow-Fläming (Brandenburg, BB)
  • TG Torgau (Sachsen, SN)
  • THL Thüringen Landesregierung und Landtag
  • THW Technisches Hilfswerk
  • TIR Tirschenreuth (Bayern, BY)
  • TO Torgau-Oschatz (Sachsen, SN)
  • TÖL Bad Tölz-Wolfratshausen (Bayern, BY)
  • TP Templin/Uckermark (Brandenburg, BB)
  • TR Trier-Saarburg (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • TS Traunstein (Bayern, BY)
  • TÜ Tübingen (Baden-Württemberg, BW)
  • TUT Tuttlingen (Baden-Württemberg, BW)
  • UE Uelzen (Niedersachsen, NI)
  • UEM Ueckermünde (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • UER Uecker-Randow (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • UH Unstrut-Hainich-Kreis (Thüringen, TH)
  • UL Alb-Donau-Kreis und Ulm (Baden-Württemberg, BW)
  • UM Uckermark (Brandenburg, BB)
  • UN Unna/Westfalen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • V Vogtlandkreis - Plauen (Sachsen, SN)
  • VB Vogelsbergkreis / Lauterbach (Hessen, HE)
  • VEC Vechta (Niedersachsen, NI)
  • VER Verden/Aller (Niedersachsen, NI)
  • VIE Viersen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • VK Völklingen (Saarland, SL)
  • VS Schwarzwald-Baar-Kreis / Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg, BW)
  • W Wuppertal (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • WAF Warendorf (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • WAK Wartburgkreis (Thüringen, TH)
  • WB Wittenberg (Sachsen-Anhalt, ST)
  • WBS Worbis (Thüringen, TH)
  • WDA Werdau (Sachsen, SN)
  • WE Weimar (Thüringen, TH)
  • WEN Weiden/Oberpfalz (Bayern, BY)
  • WES Wesel / Mörs (Nordrhein-Westfalen, NRW)
  • WF Wolfenbüttel (Niedersachsen, NI)
  • WHV Wilhelmshaven (Niedersachsen, NI)
  • WI Wiesbaden (Hessen, HE)
  • WIL Bernkastel-Wittlich/Mosel (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • WIS Wismar/Landkreis (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • WK Wittstock (Brandenburg, BB)
  • WL Harburg / Winsen/Luhe (Niedersachsen, NI)
  • WLG Wolgast/Usedom (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • WM Weilheim-Schongau/Oberbayern (Bayern, BY)
  • WMS Wolmirstedt (Sachsen-Anhalt, ST)
  • WN Rems-Murr-Kreis / Waiblingen (Baden-Württemberg, BW)
  • WND St. Wendel (Saarland, SL)
  • WO Worms (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • WOB Wolfsburg (Niedersachsen, NI)
  • WR Wernigerode (Sachsen-Anhalt, ST)
  • WRN Waren/Müritz (Mecklenburg-Vorpommern, MV)
  • WSF Weißenfels (Sachsen-Anhalt, ST)
  • WST Ammerland / Westerstede (Niedersachsen, NI)
  • WSW Weißwasser (Sachsen, SN)
  • WT Waldshut-Tiengen (Baden-Württemberg, BW)
  • WTM Wittmund (Niedersachsen, NI)
  • WÜ Würzburg (Bayern, BY)
  • WUG Weißenburg-Gunzenhausen (Bayern, BY)
  • WUN Wunsiedel (Bayern, BY)
  • WUR Wurzen (Sachsen, SN)
  • WW Westerwald / Montabaur (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • WZL Wanzleben (Sachsen-Anhalt, ST)
  • X Bundeswehr für NATO-Hauptquartiere
  • Y Bundeswehr
  • Z Zwickauer Land (Sachsen, SN)
  • ZE Zerbst (Sachsen-Anhalt, ST)
  • ZI Sächsischer Oberlausitzkreis Zittau (Sachsen, SN)
  • ZP Zschopau (Sachsen, SN)
  • ZR Zeulenroda (Thüringen, TH)
  • ZS Zossen (Brandenburg, BB)
  • ZW Zweibrücken (Rheinland-Pfalz, RLP)
  • ZZ Zeitz (Sachsen-Anhalt, ST)
  • Keine Gewähr auf Vollständigkeit.